Hygienebeauftragte/r in der Arztpraxis

 

Zielgruppe

Mitarbeiter/innen in Arztpraxen. (Teilnahmevoraussetzung: Staatliche Anerkennung in einem Beruf des Gesundheitswesens mit mindestens 2-jähriger Berufserfahrung.) Diese Weiterbildung für Hygienebeauftragte wendet sich an Mitarbeiter/innen in Arztpraxen mit mindestens 2-jähriger Berufserfahrung. Ferner sollten Sie Freude an dem Thema Hygiene haben, damit Sie diese verantwortungsvolle Aufgabe meistern können.

 Sie erlangen grundlegendes Wissen über hygienerelevante Prozesse in Arztpraxen. Themen sind u.a. die aktuellen rechtlichen Grundlagen und die rechtlichen Rahmenbedingungen der Hygiene in Arztpraxen, sowie die mikrobiologischen Grundlagen und das Wissen über die spezielle Mikrobiologie. Sie erfahren Wissenswertes über die Hygiene in der Wäscheaufbereitung und Textilpflege sowie über den Umgang mit Reinigung und Desinfektion. Darüber hinaus erhalten Sie Ihre Belehrung nach § 42 und 43 des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) und erfahren Grundsätzliches über die allgemeinen Hygienemaßnahmen in Arztpraxen sowie über Allgemeine Hygienemaßnahmen bei Krätzmilben.

Hygienbeauftragte/r in der Arztpraxis: Refresher-Kurs

Zielgruppe: Medizinische Fachangestellte (MFA) oder im Praxismanagement tätige Mitarbeiter/innen, die bereits die Ausbildung als Hygienebeauftragte/r Arztpraxen absolviert haben.

Aufbauend zum Grundkurs erfolgt eine aufbauende Vertiefungen von hygienerelevanten Prozessen. Ua. Schwerpunkte mit MRE, Infektionserfassungen, Besonderheiten bei der Behandlungspflege. Diese Grundlagen basieren auf den RKI Richtlinien.

Anforderungen an Räume & Ausstattung (Arztpraxis)

 

Zielgruppe: Mitarbeiter/innen in Arztpraxen.

In dieser Schulung lernen Sie alles zu den Anforderungen an Räume & Ausstattungen für Ihre Arztpraxis/Praxis. Von den allgemeinen Anforderungen über die jeweiligen Bereiche bis hin zu den Rechtsgrundlagen für Bau und Ausstattung.